Schonen Sie Ihren Rücken mit einem Sattelsitz von Bambach

Unser Alltag ist verbunden mit Sitzen. Beim Essen am Tisch, bei der Autofahrt zur und von der Arbeit, in der Arbeit und schließlich auf Ihrem Sofa zu Hause. Rund 44 Prozent der Menschen in Deutschland verdienen ihr Geld im Sitzen. Dabei denkt man zuerst an Bürojobs, doch auch Personen aus anderen Branchen, die etwa in der Physiotherapie, Zahnarztpraxis, Industrie oder im Tattoo-Studio arbeiten, gehören dazu.

Dabei ist der Mangel an Bewegung, der entsteht, wenn man bis zu acht Stunden täglich etwa am Schreibtisch sitzt, sehr schlecht für Ihre Muskulatur und umliegende Faszien. Der Mensch ist ursprünglich nicht dafür ausgelegt, sich so wenig zu bewegen, wie es die Gesellschaft heute tut. Rückenprobleme entstehen bei anhaltend gleichbleibender Position, bei der man von statischem Sitzen spricht. Wenn dann noch zusätzlich eine schlechte Körperhaltung eingenommen wird, verstärken sich mögliche Schmerzen. Wir von „Das Bett“ in Würzburg wissen, was am besten zur Vorbeugung hilft. Es ist zum einen wichtig, dass der Arbeitgeber wertige Büromöbel stellt. Zum anderen müssen die Höhe der Tische bzw. Arbeitsflächen und Bildschirme an die individuelle Körpergröße bzw. Sitzhöhe der Mitarbeiterin bzw. des Mitarbeiters angepasst werden können. Doch am wichtigsten sind selbstverständlich Form und Entwurf des Stuhls, auf dem man sitzt und arbeitet.

Der richtige Stuhl ist entscheidend

Der moderne Mensch sitzt 70 Prozent des Tages, was genauso gefährlich für die Bandscheiben ist wie das Heben schwerer Gewichte. Mit einem Sattelsitz von Bambach, der übrigens von der „Aktion Gesunder Rücken“ zertifiziert ist, können der Rücken nachhaltig entlastet und Schmerzen vorgebeugt werden. Dabei verringert sich der überhöhte Druck, dem Sie Ihre Bandscheiben permanent aussetzen, auf 100 Prozent. Das entspricht dem Druck auf die Bandscheiben, der entsteht, wenn Sie stehen. Bei einem gewöhnlichen (Büro-)Stuhl sind es 20 bis 40 Prozent mehr Druck bei gewöhnlicher Sitzhaltung und sogar 100 Prozent mehr bei einer gekrümmten.

In Deutschland leiden 80 Prozent der Menschen an gelegentlichen Rückenproblemen, und 180 000 Menschen erleiden jährlich einen Bandscheibenvorfall. Bewahren Sie sich beziehungsweise Ihre Mitarbeiter*innen vor Schmerzen oder sogar OPs und verhindern Sie auch Arbeitsausfälle – 20 Prozent aller Ausfälle haben Rückenschmerzen als Grund. Bambach bietet hier eine einfache und vor allem effektive Lösung.

Bambach hat einen Sitz entwickelt, der auf der Idee eines Sattels aus dem Bereich des Pferdereitsports beruht. Reiter nehmen im Sattel eine Körperhaltung ein, die sehr rückenschonend ist und diesen entlastet. Mary Gale, eine Ergotherapeutin aus Australien und passionierte Reiterin, hat diesen Sattelsitz entwickelt. Ihr ist aufgefallen, dass auch Rollstuhlfahrer ohne Hilfe im Sattel sitzen können und dass Reiter, die im Alltag an Rückenschmerzen leiden, im Sattel aber keine Schmerzen hatten. Ihrer jahrelangen Forschung haben wir ein innovatives und großartiges Produkt zu verdanken, vom dem bereits viele Kund*innen aus den unterschiedlichsten Branchen begeistert sind. Wir von „Das Bett“ aus Würzburg informieren Sie gern über Referenzen.

Stellen Sie sich das optimale Modell zusammen

Damit der Sattelsitz bei Ihnen den besten Effekt ermöglicht, müssen ein paar Optionen gewählt werden, um diesen perfekt für Sie anzupassen. Die Sitzform ist selbstverständlich nur gering veränderlich. Doch sind fünf unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten möglich, darunter etwa small, large oder cutaway – je nach individuellem Beckenstand. Ihre Körpergröße entscheidet zudem über die passende Gasdruckfeder, die für die Höhe des Stuhls zuständig ist. Wahlweise ist eine Armlehne in unterschiedlichen Längen, eine Rückenlehne, ein Fußring und eine hygienische Höhenregulierung am Fußkreuz möglich.

Ersetzen Sie Ihren Bürostuhl oder gewöhnlichen Sitz mit einem Modell, das sich Ihnen anpasst und Ihre Arbeit einfacher und vor allem schmerzfreier macht. Der Sattelsitz von Bambach ist für jede Branche geeignet – nicht nur fürs Büro. Denken Sie langfristig und verhindern Sie schon jetzt spätere Folgen, die jahrelanges Sitzen auf schlecht entworfenen Stühlen mit sich bringen wird. Bei Fragen kontaktieren Sie uns gern oder schauen bei uns in Würzburg vorbei. Weitere Infos zum Produkt finden Sie hier.

Tags: Sitzen, ergonomische Sitzmöbel, Rückenschmerzen