Sitzen - DasBett

Abwechslungsreiches Sitzen dank des neuen Sitzballs „Dotto“ von NowyStyl

Stundenlanges aufrechtes Sitzen am Schreibtisch sorgt bei vielen zu Beschwerden gerade im unteren Rückenbereich. Die Gesundheit unserer Kunden und Kundinnen liegt uns besonders am Herzen, daher bieten wir bei „Das Bett“ in Würzburg neben dem passendem Schlafsofa, Naturmatratzen und Betten aus Massivholz ebenfalls die passenden Sitzmöglichkeiten für ein ergonomisches Sitzen im Alltag. Mit dem Sitzball „Dotto“ von NowyStyl erweitern wir unser Sortiment der Kategorie Sitzen um eine weitere abwechslungsreiche Sitzgelegenheit für Ihr Büro oder Homeoffice.

Der swopper von aeris – ergonomischer 3D-Aktiv-Sitz

Für all diejenigen unter Ihnen, die viele Stunden am Tag in einer sitzenden Position verbringen, sei es am Arbeitsplatz, im Home-Office oder in der Schule, haben wir bei „Das Bett“ in der Würzburger Innenstadt etwas ganz Besonderes im Sortiment: Die Rede ist vom swopper, dem 3D-Aktiv-Sitz aus dem Hause aeris, mit dem Sie sitzbedingten Rückenschmerzen, Verspannungen und Co. fortan den Kampf ansagen können.

Entspannung pur dank der Relaxsessel von Strässle

Wenn ein langer Arbeitstag vorbeigeht, möchten die meisten am Abend gemütlich im Wohnzimmer entspannen. Dazu benötigt man jedoch die passende Sitzgelegenheit, die einen maximalen Komfort bietet. Bei „Das Bett“ in Würzburg finden Sie nicht nur verschiedene Schlafsofas oder die passende Schlafcouch. Nun finden Sie auch die Relaxsessel Carlo und Simba von der Marke STRÄSSLE in unserem Sortiment.

Ergonomisch, gesund Sitzen – auf den Sitzmöbeln der Firma „aeris“

Menschen, die viele Stunden am Tag sitzen, egal ob am Arbeitsplatz, in der Schule oder Zuhause, klagen oft über Verspannungen im Rückenbereich oder schlimmer noch über richtige Schmerzen. Diese gesundheitlichen Beschwerden, die das gesamte Allgemeinbefinden beeinträchtigen können, rühren oft vom „falschen Sitzen“ her. Grund hierfür ist, dass zahlreiche konventionelle Sitzmöbel in Form von Stühlen, Hockern oder Schreibtischstühlen eine der Rückenmuskulatur und den Bandscheiben zuträgliche Sitzposition nicht richtig unterstützen.

Ergonomische Sitzmöbel von MOIZI

Lukasz Szmigiel – https://unsplash.com/@szmigieldesign

Rückenschmerzen haben sich zu einer Art Volkskrankheit entwickelt: Etwa 80 Prozent der Deutschen klagen im Laufe ihres Lebens darüber. Rückenleiden können verschiedenste Ursachen haben. Einmal ganz davon abgesehen, dass sie beispielsweise durch falsche Bewegungsmuster, Fehlhaltung, einseitige körperliche Belastung, Übergewicht oder Bewegungsmangel entstehen können, können mögliche Gründe auch falsches Liegen und Sitzen sein.

Höchster Komfort trifft auf zeitloses Design – die Relaxsessel der Firma Strässle

Nach einem anstrengenden Arbeitstag oder am Wochenende abends nach Hause kommen und es sich so richtig gemütlich machen und neue Kraft für den nächsten Tag tanken – das geht mit den Relaxsesseln von Strässle. Neben dem Thema „gesund Schlafen“ finden Sie bei „Das Bett“ in der Würzburger Innenstadt auch ergonomische Sitzmöbel, wie beispielsweise die Relaxsessel des Schweizer Traditionsunternehmens Strässle.

Mit den Stühlen von „Aeris“ bringen Sie Bewegung in Ihren Alltag

Die Aussage: „Sitzen ist das neue Rauchen“ hat so gut wie jeder schon einmal gehört, und tatsächlich stellen langes Sitzen und damit einhergehender Bewegungsmangel ein beachtliches Gesundheitsrisiko dar. Studien zufolge verbringt der Deutsche im Schnitt 6,5 Stunden im Sitzen, und das hat Folgen. Viele Menschen leiden unter Verspannungen und Rückenschmerzen, darüber hinaus wird Bewegungsmangel aber auch mit einem erhöhten Risiko, an Diabetes und sogar Krebs zu erkranken, in Verbindung gebracht. Wir von „Das Bett“ in Würzburg wollen dazu beitragen, dies zu vermeiden. In unserem Sortiment finden Sie deshalb eine Reihe ergonomischer Stühle der Marke „Aeris“, welche helfen, Bewegungsmangel vorzubeugen.

Schonen Sie Ihren Rücken mit einem Sattelsitz von Bambach

Unser Alltag ist verbunden mit Sitzen. Beim Essen am Tisch, bei der Autofahrt zur und von der Arbeit, in der Arbeit und schließlich auf Ihrem Sofa zu Hause. Rund 44 Prozent der Menschen in Deutschland verdienen ihr Geld im Sitzen. Dabei denkt man zuerst an Bürojobs, doch auch Personen aus anderen Branchen, die etwa in der Physiotherapie, Zahnarztpraxis, Industrie oder im Tattoo-Studio arbeiten, gehören dazu.

Unterstützen rückengesundes Sitzen im Homeoffice – die Bürostühle aus dem Hause MOIZI

Di_An_h – https://unsplash.com/@di_an_h

Vor allem Menschen, die einem Bürojob nachgehen, arbeiten hin und wieder oder auch regelmäßiger von zu Hause aus. Aber gerade jetzt, während der Corona-Krise, bekommt das Thema „Homeoffice“ noch einmal eine ganz andere, ja, wichtigere Bedeutung: Denn eine Vielzahl von Arbeitnehmern auf der ganzen Welt arbeitet derzeit aus Sicherheitsgründen und um den Vorkehrungen hinsichtlich der Covid-19-Prävention Folge zu leisten in den eigenen vier Wänden.